Image created by StockSnap - Pixabay.com

Sich fit und vital zu halten, ist immer eine gute Idee. Man fühlt sich nicht nur besser, auch profitiert die Gesundheit davon. Bewusstes und gesundes Leben, wird für viele Menschen, im attraktiver. Neben einer gesunde Ernährung, spielt die Vitalität, eine große Rolle. Somit gehen viele ins Fitnessstudio, damit es ihnen besser geht und sie auch, optisch, ein wenig mehr strahlen.

Aber wie schaut es, wenn man wenig Zeit hat, sich aber trotzdem fit halten möchte? Hierfür gibt es spezielle Übungen für zuhause, die simpel, unkompliziert und sehr effektiv sind.

Fitness at Home

Egal ob Instagram oder Facebook, für viele gehört Fitness dazu und man möchte es auch nicht mehr missen. Für Menschen, die keine Zeit haben ins Studio zu gehen, sind gezielte Übungen für zuhause, ein wahrer Segen. Somit können sie etwas für ihre Gesundheit tun und schaffen dies auch in den Alltag zu integrieren. Zudem findet man etwas Zeit für sich und kann dem stressigen Tag, mit raffinierten Übungen für zuhause, den Rücken kehren.

Ein weiterer positiver Aspekt, den man erwähnen sollte, ist die freie Zeiteinteilung. Absolviert man, seine Übungen für zuhause, in den eigenen vier Wänden, so kann man sich selbst einen Zeitplan erstellen.

Image created by lograstudio – Pixabay.com

 

Einige trainieren gerne am Morgen und andere hingegen, lieber nachmittags oder zum Abend. Aber egal wann – man hat über die Übungen für zuhause, selbst die Kontrolle darüber. Also, Musik aufdrehen und die Übungen für zuhause, können beginnen.

 

Rückenübungen für zuhause

Um kontrolliert und gezielt zu trainieren, gehört ein organisierter Plan, für die Übungen für zuhause, definitiv dazu. Dementsprechend sollte man sich Gedanken machen, was man gerne trainieren möchten. Eher die Beine oder doch der Bauch? Eine Einheit, die viele gern trainieren, sind Rückenübungen. Diese Übungen für zuhause sind spannend und wirkungsvoll zu gleich. Denn die häufigsten Beschwerden, die man kennt, sind Rückenschmerzen und Verspannungen. Mit den richtigen Übungen für zuhause, kann man die Schmerzen und Beschwerden lindern oder sogar ganz bekämpfen.

Ein starker Rücken ist eine große Hilfe im Alltag. Der Rücken wird, bis aufs Maximum, belastet und das spürt man über die Jahre. Mit den richtigen Rückenübungen für zuhause, spürt man schnell eine Veränderung und Verbesserung.

In erster Linie ist das Dehnen sehr wichtig. Strecken und dehnen sollte man nicht unterschätzen, da sie eine gute Aufwärm-Methode sind. So kann man, weitere Verspannungen und Krämpfe, vermeiden. Hier nun eine einfache Rückenübung für zuhause:

Der Unterarmstützt

Diese Übung, gehört zu den einfachsten und doch ist sie sehr wirkungsvoll und effektiv. Die Wirbelsäule wird stabilisiert, der Rücken wird entlastet und gestützt.

  • Zuerst mit dem Bauch auf den Boden legen.
  • Anschließend auf die Unterarme abstützten. (Wichtig ist, dass man eine gerade Linie bildet und die Spannung dabei konstant bleibt)
  • Diese Position wird etwa 60 Sekunden gehalten.
  • Neulinge oder Anfänger können auch mit 20 oder 30 Sekunden anfangen und sich langsam steigern.

Yoga Übungen für zuhause

Stress im Alltag? Das ist nichts neues und man ist meist, mit dem lästigen Stress, überfordert. Jedoch bemerken das viele Menschen nicht und wenn, dann ist es meist schon zu spät. Die Folge – Burnout, Depressionen, Panikattacken oder auch Angstzustände. Millionen Menschen, in Deutschland, leiden darunter und fühlen sich damit völlig allein gelassen. Auch wissen sie nicht genau, wie sie es in den Griff bekommen.

Image created by lograstudio – Pixabay.com

Es gibt viele Varianten, die man bei solchen Probleme, wählen kann. Um seine eigene Balance zu finden, kann Yoga sehr gut helfen. Yoga wirkt beruhigend auf Körper, Geist und Seele. Hier ist man ganz für sich und auch vollkommen in seinem Element.

Für Anfänger gibt es wunderbare Yoga Übungen für zuhause, die einfach sind aber sehr nachhaltig wirken. Wichtig ist, dass man mindestens eine Stunde, vor der Übung, nichts mehr essen tut. Es kann nämlich sein, dass somit die Yoga Übung eher unangenehm auffallen.

Das Dreieck

Diese Übung ist ein perfekter Einstieg für Yoga-Neulinge.

  • Beide Beine auseinander stellen – etwa 1 Meter
  • Nun den rechten Arm nach oben bringen, gut durchatmen und halten.
  • Jetzt wieder ausatmen, nach links beugen und die linke Hand, anschließend, auf das linke Bein legen.
  • Zum Schluss die Seiten wechseln

Po Übungen für zuhause

Fühlt man sich in seiner eigenen Haut wohl, so strahlt man dies auch, von außen, aus. Man wirkt fröhlicher, selbstbewusster und auch das Selbstbewusstsein, wird enorm gestärkt. Aber wie funktioniert, das Wohlsein, am besten? Mit der richtigen Ernährung, kann man das natürlich erreichen. Gesunde und ausgewogene Nahrung ist ein Muss. Neben einem gesunden Lebenstil, kann auch Sport und die Fitness, gut helfen. Effektive Übungen für zuhause sind wunderbar und vor allem für Menschen, die zeitlich, eingeschränkt sind.

Image created by nensuria – Freepik.com

Bauch-Beine-Po sind wohl die bekanntesten Übungen, die gern angewendet werden. Möchte man aber nur den Po trainieren, so gibt es hier ebenfalls, gute Übungen für zuhause. So kann man sich herrlich fit halten und die Bikini-Figur, lässt auch nicht mehr lange auf sich warten.

Po-Übung – Lunges:

Diese Übung ist zwar recht anstrengend aber gleichzeitig auch die effektivste. Zudem werden auch noch gleich die Beine mit trainiert.

  • Aufrecht hinstellen und den Bauch anspannen.
  • Mit dem rechten Bein nun einen großen Schritt nach vorn.
  • Tief in die Knie gehen und die Übung, mit dem anderen Bein, wiederholen.

Qi Gong Übungen für zuhause

Wie beim Yoga, haben sich die Qi-Gong-Übungen, auf Entspannung spezialisiert. Alles einfach mal vergessen und um nichts kümmern – das sollte man sich unbedingt mal gönnen. Mit den Qi Gong Übungen für zuhause, ist dies möglich. Hier gibt es ebenfalls gute Übungen für Einsteiger, die sehr wirkungsvoll sind.

Um seine innere Ruhe zu finden, gibt es hierfür spezielle Anwendungen. Qi Gong ist ziemlich spirituell geprägt und somit gibt es, für verschiedene Beschwerden, diverse Übungen.

Der kleine Finger, wird vom Daumen und dem Zeigefinger festgehalten, gedrückt und massiert. Eine kleiner aber sehr effektive Übung, die aus dem chinesischen Raum, entstanden ist. In kürzester Zeit spürt man Ergebnisse und man fühlt sich bald ausgeglichen, fit und gut gelaunt.

Bauchübungen für zuhause

Und zur guter Letzt, sollte man über Bauchübungen sprechen,die man zuhause anwenden kann. Situps gehören wohl zu den gängigsten Anwendungen, die man kennt. Sie sind wirklich sehr sinnvoll und in kurzer Zeit, sieht man schöne Ergebnisse. Leidet man unter Nackenverspannung, so können diese Übungen, ebenfalls helfen.

Wichtig ist hier, dass man klein anfängt und sich langsam steigert. So bekommt man auch mehr Ausdauer und man fühlt sich, auch nach dem Training, wohl.

  • Auf den Rücken legen
  • Die Beine, bei etwa 90 Grad, angewinkelt positionieren
  • Den Bauch anspannen und darauf achten, dass er bei der gesamten Übung, nicht einrollt
  • Die Arme locker, am Hinterkopf, legen
  • Auf die gleichmäßige Atmung achten
  • Nun den Körper, gleichmäßig und langsam, aufrichten und absenken

Fazit

Der Gang ins Fitnessstudio ist kein Muss! Mit gezielten Übungen für zuhause, kann man sein Studio, auch nach Hause bringen. So kann man gute Übungen anwenden, die man sich zeitlich, selbst einteilen kann.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Vegan durchs Leben – so gesund ist vegane Ernährung

 

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here