Image created by TeroVesalainen

Menschen, die an starkem Übergewicht leiden, sind in ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt. Aber auch der gesundheitliche Aspekt ist ein großes Thema, dass beachtet werden muss. Für viele ist das Abnehmen eine Qual und sie sind damit absolut überfordert – und das trotzt vieler Diäten. Nun gibt es ein Medikament, das ein wenig Hoffnung schöpfen kann. Oder etwa nicht? Lesen Sie diesen Artikel bevor sie Xencial kaufen und Erfahren Sie die Wahrheit.

Was genau ist Xencial?

Image created by www.dokteronline.com

 

Bevor wir uns genau mit dem Medikament auseinandersetzen, sollte man erwähnen, dass das Produkt weder eine Diätpille ist, noch ein Appetitzügler. Xencial ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das bei starkem Übergewicht angewendet werden darf und somit auch zum Einsatz kommt.

 

Der Arzneistoff Orlistat , der in diesem Medikament vorkommt, sorgt dafür, dass die Därme weniger Fette aus der Nahrung aufnehmen können – es kommt zu einer verminderten Kalorienaufnahme.

Nebenwirkungen Ergebnisse von Xencial

In Verbindung mit viel Bewegung und einer kalorienarmen Diät, kann man recht schnelle Erfolge erzielen. Durch einen fachlichen Arzt und/oder einer Ernährungsberatung, kann man die optimale Ernährung bzw. Diätmöglichkeiten, herausbekommen. Des Weiteren ist die Aufnahmen, von ausreichend Flüssigkeit, von großer Bedeutung. Für viele Menschen ist dieses Medikament ein kleiner Hoffnungsschimmer, der auch einen Motivationsschub ankurbelt.

Des Weiteren halten sich die Nebenwirkungen, bei Xencial, in Grenzen. Nach einer gewissen Zeit, können die Nebenwirkungen auch ganz verschwinden. Folgende Nebenwirkungen können eintreten:

  • Darm-Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen, fettiger Stuhlgang oder Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • niedriger Blutzuckerspiegel

Um Bauchschmerzen und Darm-Beschwerden ganz zu vermeiden, sollte auf eine fettarme Ernährung geachtet werden. Für detaillierte Informationen, sollte man sich den Beipackzettel genauer ansehen.

Wie wendet man Xencial an?

Xencial, das man in Form von 120mg Kapseln erhält, werden unzerkaut und mit einem Glas Wasser, aufgenommen – am Besten kurz vor, während oder bis zu einer Stunde nach dem Essen. Wichtig ist, dass die Nahrung Fett enthält, damit Xenial auch wirkt.

Werden fettreduzierten Produkten, wie Magerjogurt oder ähnlichen Lebensmitteln konsumiert, so muss man auch kein Xencial anwenden. Optimal wäre es, wenn man eine leicht-fettige Mahlzeit zu sich nimmt, damit Xencial auch anschlägt. Von zu stark fettigen Lebensmittel wird allerdings abgeraten, da diese die Nebenwirkungen hervorrufen können. Diese Art von Ernährung, ist sowieso sehr kontraproduktiv, bei einer kalorienarmen Diät.

Geht es um die Dosierung von Xencial, so sollte man erstmal mit dem Arzt sprechen. Auch sollte man den Beipackzettel, der in der Packung enthalten ist, vorab genau durchlesen.
ACHTUNG: Die Einnahme von Xencial ist nur für erwachsene Menschen, ab 18 Jahren, zugelassen und nicht für Kinder geeignet.

Die gebräuchliche Dosierung, der Xencial Tablette, wäre:

  • Dreimal täglich eine Xenical Kapsel vor, während oder innerhalb einer Stunde nach der Mahlzeit und das mit einem Glas Wasser.

Eine große Hilfe zum inneren Wohlbefinden

Sich mit dem eigenen Übergewicht auseinanderzusetzen ist ein gigantischer Schritt, den man positiv und mit Stolz, annehmen sollte. Das Medikament soll dabei helfen, Gewicht zu verlieren. Wichtig ist aber zu wissen, dass es einen guten Grund hat, wieso es verschreibungspflichtig ist. Somit ist die Einnahme von Xencial nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Zwar sind die Nebenwirkung recht leicht aber es handelt sich um ein Arzneimittel, das vom Arzt verschrieben werden muss.

Image created by xb100 – Freepik.com

 

Damit das Medikament auch optimal wirken kann, muss man sich auf eine kalorienarme Diät konzentrieren. Aber auch etwas Sport ist sehr hilfreich, damit es ein wahres Happy End geben kann. Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass Xencial ein sehr effektives Medikament ist, das wieder neue Lebenskraft hervorrufen kann.

 

Xencial – Die Sicht auf Erfolg aber nur mit Rezept

Gibt der Arzt sein „OK“, so kann man sich das Medikament in der Apotheke kaufen. In der Regel übernimmt die Krankenkasse nicht die Kosten der Behandlung. Preislich ist es abhängig von der Packungsgröße. Informationen, über den Preis von Xencial 120mg, kann man sich in den diversen Apotheken holen. Da aber die Erfahrungsberichte und Erfahrungen, von Menschen mit Übergewicht, über die Anwendung von Xencial positiv ausfallen, ist das Medikament eine gute und nachhaltige Investition.

Wie schon im Artikel erwähnt, gehört Xencial zu den rezeptpflichtigen Medikamenten und darf nur vom Arzt verordnet werden. Onlineanbieter wie Amazon, bieten die Medikamente an aber nur in Verbindung mit dem jeweiligen Rezept. Hier sollte man genauer hinschauen, welcher Amazon Händler das Medikament anbietet. Hier ist Achtung geboten!

Xencial bei Schwangerschaft & Co.

In der Schwangerschaft ist generell Vorsicht geboten, wenn man Medikamente und Arzneimittel zu sich nimmt. Man trägt eine große Verantwortung für sich aber auch für das ungeborene Baby. Bevor man aber Xencial einnimmt, muss man mit dem Arzt Absprache halten. Mit dem Frauenarzt aber auch mit dem Hausarzt.

Da Xencial nicht das Reaktionsvermögen beeinträchtig, kann man Autofahren und auch Arbeiten gehen. Auch Alkohol darf konsumiert werden. Auch hier ist aber wieder darauf hinzuweisen, dass die Getränke nicht kalorienarm sind, sonst wirkt das Medikament nicht.

Fazit

Mit Xencial kann man effektiv Gewicht verlieren und ist für Menschen, die an starkem Übergewicht leiden, genau das richtige Medikament. Durch die wenigen Nebenwirkungen, die nach einer gewissen Zeit auch ganz verschwinden können, kann dies sogar zu einem Motivationsschub kommen. Aber auch die richtige Ernährung und ein wenig Sport, erzielt man dazu auch noch schnellere Ergebnisse. Ein Medikament, das wirkungsvoll ist und vielen Menschen den Mut gibt, den sie zum Abnehmen brauchen.

Da das Medikament rezeptpflichtig ist, muss eine Absprache mit dem Arzt erfolgen. Nach einem „Go“, vom Arzt, steht dem Abnehmen nichts mehr im Wege. Viel Erfolg

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Vegan durchs Leben – So gesund ist vegane Ernährung

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here