Warzen sind nicht nur unansehnlich, sondern können zudem zu unangenehmem Druck oder Schmerzen führen. Mit Acetocaustin Lösung oder dem Pen sollen die Warzen ganz einfach von zu Hause aus behandelt werden. Wir hatten das Mittel auf dem Prüfstand und berichten nachfolgen über den Wirkstoff, eventuell auftretende Nebenwirkungen sowie die Anwendung.

Acetocaustin – Hilfe gegen Warzen?

Acetocaustin ist ein Mittel gegen Warzen und wird in Form von einer Lösung sowie eines Pens im Handel angeboten. Mit dem Präparat sollen Warzen effektiv und nachhaltig bekämpft werden. Wie unsere Nachforschungen ergeben haben, reicht eine zweimalige Behandlung mit der Lösung in der Regel aus, um die Warzen loszuwerden. Dies wird jedoch nicht bei jedem der Fall sein, da dies von verschiedenen Faktoren abhängig ist, wie z.B. der Warzengröße-

Anwendung – Wie oft wird Acetocaustin aufgetragen?

Acetocaustin Lösung oder Pen werden einmal wöchentlich auf die betroffene Hautpartie aufgetragen. Zu beachten ist bei einer Anwendung mit diesem Präparat, dass nicht mehr als 3 Warzen gleichzeitig bzw. 2 cm² auf einmal behandelt werden sollten. Darüber hinaus darf das Mittel nicht mit den Schleimhäuten in Berührung kommen oder im Genitalbereich angewendet werden. In der Schwangerschaft sowie in der Stillzeit sollte Acetocaustin ebenfalls nicht zur Anwendung kommen.

Anwendung der Lösung:

Zunächst muss die gesunde Haut der näheren Warzenumgebung mit einer gut haftenden Salbe wie zum Beispiel Vaseline abgedeckt werden, um sie vor der ätzenden Flüssigkeit zu schützen. Danach wird mit dem Spatel eine geringe Menge der Flüssigkeit auf die Warze aufgetupft.

Anwendung des Pens:

Gesunde Haut mit einer gut haftenden Creme oder Salbe abdecken. Verschluss des Pens durch leichtes Drücken öffnen. Pen Spitze auf der Warze ansetzen und und diese 2x für etwa 3 Sekunden betupfen. Lösung kurz einwirken lassen und Vaseline entfernen.

Die erste Anwendung sollte von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Auf diese Weise kann die Verträglichkeit des Medikaments getestet werden. Zudem wird den Betroffenen der Umgang erläutert. 

Acetocaustin Inhaltsstoffe von Stift und Lösung

Acetocaustin gegen Warzen wirkt mit dem Inhaltsstoff Monochloressigsäure. Hierbei handelt es sich um einen ätzenden Wirkstoff, weshalb der Umgang mit dem Medikament äußerst vorsichtig erfolgen sollte.

Kontakt mit den Augen, gesunder Haut oder Schleimhäuten kann zu gefährlichen Verätzungen führen. Monochloressigsäure bewirkt eine oberflächliche Nekrose des behandelten Warzengewebes.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Unsere Recherchen haben ergeben, dass eine Anwendung mit dem Präparat zu unerwünschten Begleiterscheinungen führen kann. Im Einzelnen kann es zu den folgenden Nebenwirkungen bei einer Behandlung mit der Lösung oder dem Pen kommen:

  • Brennen
  • Rötungen der Haut
  • Brennen und Rötungen der Haut in der Warzenumgbung

Darüber hinaus kann es in seltenen Fällen zu überschießender Narbenbildung oder Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Diese können mit Rötung, starker Schwellung, Blasenbildung und Schmerzen einhergehen. Bei Auftreten einer oder mehrerer Nebenwirkungen sollte das Medikament abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.

Acetocaustin Erfahrungen und Bewertungen

Im Rahmen unserer Recherchen haben wir uns ebenfalls mit Erfahrungsberichten und Bewertungen von echten Anwendern auseinandergesetzt und wurden in den öffentlichen Foren schnell fündig. Wie wir feststellen konnten, gehen die Meinungen zu dem Präparat stark auseinander. Während einige Anwender äußerst zufrieden mit der Wirkung von Lösung und Pen sind, kam es bei anderen Anwendern zu starken Nebenwirkungen oder keinerlei Wirkung.

acetocaustin pen stift lösung erfahrungsberichte

Gibt es Tests oder Studien zum Stift oder zur Lösung?

Wir konnten während unserer Recherchen keine Hinweise auf Tests oder Studien mit dem Präparat finden. 

Wo kann man Acetocaustin kaufen? In Apotheken oder bei Amazon?

Die Lösung sowie der Pen von Acetocaustin stehen sowohl auf den großen Verkaufsplattformen wie Amazon oder Ebay zur Verfügung. Ebenfalls möglich ist der Kauf der Produkte in den Apotheken – sowohl online wie auch in lokalen Apotheken. 

Ist Acetocaustin verschreibungspflichtig oder rezeptfrei erhältlich?

Acetocaustin kann nach unseren Recherchen frei verkäuflich erworben werden. Sowohl für die Lösung sowie für den Pen wird kein Rezept vom behandelnden Arzt benötigt. Das Mittel verfügt allerdings über eine PZN (Lösung: 03055740 | Pen: 07619895), so dass ein Kauf und eine Beratung in den Apotheken möglich ist. 

Preis – Was kostet der Acetocaustin Pen und die Acetocaustin Lösung?

Wie unsere Nachforschungen gezeigt haben, stehen die Produkte zu unterschiedlichen Preisen auf dem Markt zur Verfügung. Mit einem Vergleich stellten wir fest, dass die Lösung ab einem Preis von 7,70 Euro für jeweils 0,5 ml im Internet gekauft werden kann. Der 1 ml Pen ist ab einem Preis von 8,87 Euro im World Wide Web erhältlich.

Fazit und Bewertung der Acetocaustin Produkte

Wer unter Warzen leidet, sollte eine Diagnose vom behandelnden Arzt erstellen lassen. Warzen können unterschiedlicher Herkunft sein. Es kann sich dabei allerdings ebenfalls um veränderte Hautpartien handeln. Aus diesem Grund wird zunächst eine Diagnose nötig.

Sollten Sie sich für eine Behandlung mit Acetocaustin Lösung oder Pen entscheiden, empfehlen wir einen sorgsamen Umgang, denn der Wirkstoff ist hochgradig ätzend. Vorteilhaft wäre die erste Anwendung vom Arzt durchführen zu lassen. Dieser kann Ihnen dann die Anwendung im Detail erläutern, so dass es nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen oder Verätzungen kommt. 


Quellen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here